Klaus-Dieter Gröhler, Abgeordneter für den Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf
Besuchen Sie uns auf http://www.groehler.info

DRUCK STARTEN


Presse
11.09.2017, 15:37 Uhr
Wie geht es weiter mit dem „Preußenpark“?
 
Am Dienstag, den 19. September, um 19.00 Uhr diskutieren Arne Herz, Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Wirtschaft und Ordnungsangelegenheiten und der Wahlkreisabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler über die Zustände um den Preußenpark. Veranstaltungsort ist das Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33 in 10707 Berlin. Zuvor lädt Klaus-Dieter Gröhler noch zur Begehung des Parks. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr der Spielplatz an der Brandenburgischen Straße.

„Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beschweren sich über illegalen Lebensmittelhandel im Preußenpark und damit einhergehend Lärmbelästigungen und Verschmutzungen, bis zum Rattenbefall. Viele Anwohner sehen für sich keine Nutzungsmöglichkeit des Parks, weil er inzwischen als „Thai-Park“ eine überörtliche Magnetfunktion aufweist. Wir wollen darüber reden, wie der Park wieder der Naherholung zur Verfügung gestellt werden und wie die illegale Nutzung unterbunden werden kann.“, so Klaus-Dieter Gröhler, Abgeordneter des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf.

           

Berlin, 11.09.2017

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro.

Telefon: 030-227-77805