© KLAUS-DIETER GR?HLER, ABGEORDNETER F?R DEN WAHLKREIS CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Neuigkeiten

Weitere Meldungen
13.12.2018

Girls' Day im Deutschen Bundestag

Auch 2019 macht Klaus-Dieter Gröhler mit! Bewirb dich!

Am 28. März 2019 wird wieder der Girls' Day stattfinden und Klaus-Dieter Gröhler ist auch in diesem Jahr mit dabei. 


07.12.2018

Kultur am Abend

BLATTspinat & manGOLD

Am Freitag, 07. Dezember 2017, fand im Bürgerbüro "Café Wahlkreis" die Lesung "BLATTspinat und manGOLD" statt. Zehn der 13 Autoren des Sammelwerks trugen ihre Texte vor: Von ironisch bis nachdenklich, bissig sowie romantisch und zum Ende hin sogar weihnachtlich war für jeden Zuhörer etwas dabei.


03.12.2018

Spendenübergabe an das Heinz-Berggruen-Gymnasium

700€ für die Musikkurse

Kurz vor Weihnachten konnte ich eine Spende in Höhe von 700€ an das Heinz-Berggruen-Gymnasium übergeben. Diese soll den Musikkursen der Schule zugutekommen, die dringend neue Instumente sowie Trennwände für das junge Orchester benötigen.


28.11.2018

Neues aus dem Bundestag

Klaus-Dieter Gröhler informiert:


Artikelbild
22.11.2018

Politik am Abend

Die norwegische Sicht der Welt

Am Dienstag, 20. November 2018, war der Botschafter Norwegens, S.E. Petter Ølberg, bei mir im Bürgerbüro Café Wahlkreis zu Gast, um über die norwegische Sicht auf die Welt, Europa und Deutschland zu berichten. 


20.11.2018

Politik am Abend

Schulden abbauen? Steuern runter!

Unter der Überschrift „Schulden abbauen? Steuern runter!“ war am vergangenen Donnerstag der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, im Bürgerbüro Café Wahlkreis zu Gast, um über das deutsche Steuerrecht zu diskutieren.


Artikelbild
19.11.2018

Neues aus dem Bundestag

 Klaus-Dieter Gröhler informiert


14.11.2018

Herzliche Einladung!

Lesung: Blattspinat und Mangold


Artikelbild
13.11.2018

Neues aus dem Bundestag (Teil 1 und 2)

Sehen und hören Sie mein Interview mit Dr. Peter Brinkmann bei TV-Berlin am 12. November 2018:


12.11.2018

Redebeitrag am 12.11.2018:

Gesetz zur fortgesetzten Beteiligung des Bundes an den Integrationskosten der Länder und Kommunen und zur Regelung der Folgen der Abfinanzierung des Fonds "Deutsche Einheit".


Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© KLAUS-DIETER GR?HLER, ABGEORDNETER F?R DEN WAHLKREIS CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT