© KLAUS-DIETER GR?HLER, ABGEORDNETER F?R DEN WAHLKREIS CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Presse

11.10.2018, 12:17 Uhr

Sportförderung des Bundes steigt auch 2019

Der Haushaltsausschuss hat in seiner heutigen Sitzung die Erhöhung der Sportförderung in den folgenden Bereichen beschlossen:

Nichtolympischer Sport:

Es erfolgt eine haushaltsneutrale Anpassung des Finanzierungsanteils der nicht-olympischen Sportverbände im Zuge des Auswuchses im Jahr 2018 aus dem Titel „Zentrale Maßnahmen auf dem Gebiet des Sports“ in Höhe von1.500.000 Euro.

 

Klaus-Dieter Gröhler (CDU), zuständiger Berichterstatter und Abgeordneter des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf sagt dazu: „ Nicht nur im Hinblick auf den Leistungssport, sondern auch wegen der Auswirkungen auf den Breitensport, halte ich es für wichtig, diejenigen Sportarten und –disziplinen zu unterstützen, denen die Aufnahme in den Kanon der Olympischen Sportarten (noch) nicht gelungen ist oder die eine solche Aufnahme auch gar nicht anstreben.“

 

Makkabi-Spiele und Makkabiade:

Die Förderung der Makkabiade wird um 216.000 Euro von 250.000 auf 466.000 Euro erhöht. Dies soll insbesondere zur Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema „Gewalt gegen jüdische Sportlerinnen und Sportler“ durch Makkabi Deutschland e.V. beitragen.

 

Klaus-Dieter Gröhler MdB: „Damit unterstützen wir mit Hilfe des Sports einerseits die Vermittlung traditioneller jüdischer Werte, Identität und Bewusstsein und tragen andererseits zur Verständigung zwischen Juden und Nichtjuden bei.“

 

European Games 2019:

Mit den eingestellten Mitteln in Höhe von 300.000 Euro sollen die Entsendungskosten der etwa 165 Athletinnen und Athleten und der 85 Betreuerinnen und Betreuer gedeckt werden.

 

Klaus-Dieter Gröhler MdB: „Aufgrund der Qualifikationsmöglichkeiten für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio (Japan) halte ich die Teilnahme an der zweiten Ausgabe der European Games 2019 für geboten, denn in mehreren Sportarten ist es möglich, sich entweder direkt oder durch den Gewinn von Ranglistenpunkten für die Olympischen Spiele zu qualifizieren.“

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro.

Telefon: 030-227-77805

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© KLAUS-DIETER GR?HLER, ABGEORDNETER F?R DEN WAHLKREIS CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT