Vorweihnachtlicher Abend in der City West

Neue Abgeordnete lernen Charlottenburg-Wilmersdorf kennen...

 

Am vergangenen Mittwoch hat Klaus-Dieter Gröhler, mit freundlicher Unterstützung der AG City e. V., alle neuen Abgeordneten des Bundestages zu einer vorweihnachtlichen Tour durch die City West eingeladen.

Den Auftakt des Treffens bildete ein Get-Together bei einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt an der kürzlich sanierten Gedächtniskirche.
Anschließend besuchte die Gruppe die Redaktion der Berliner Morgenpost, nur wenige Tage nach deren Umzug ins Neue Kranzler Eck.
Hier gab Christine Richter, Mitglied der Chefredaktion, den Parlamentariern Auskunft über die neuen Räumlichkeiten sowie die journalistische Arbeit und beantwortete die zahlreichen Fragen der interessierten Besucher.

Bereits aus dem 9. Stock der Redaktion bot sich ein fantastischer Ausblick auf den illuminierten Kurfürstendamm, der längsten weihnachtlich geschmückten Straße der Welt, so dass sich die Gruppe freute, im Anschluss bei einer Bustour durch die Innenstadt von Anreas Boehlke, der seit vielen Jahren mit der Installation betraut ist, über Anekdoten, Daten und Fakten der Beleuchtung informiert zu werden.

Nach einigen Zwischenstopps - u. a. am Funkturm sowie dem Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg - fand die Tour bei einem Glas Sekt in der Lounge des Hotels InterContinental über den Dächern Berlins ihren Abschluss. 

"Ich habe diesen Abend organisiert, weil es mir wichtig ist, den neuen Kollegen - insbesondere aus den übrigen Bundesländern - zu zeigen, dass es in Berlin mehr gibt als das Regierungsviertel und ihnen Lust darauf machen wollte, sich die aufstrebende City West anzusehen!
Ich denke, das ist uns gelungen.“, so Gröhler, Abgeordneter des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf. 

 


Inhaltsverzeichnis
Nach oben