Neptunbrunnen wird zum Stadtschloss verlegt – Haushaltsausschuss gibt 10 Millionen Euro frei

 

In seiner Bereinigungssitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages über 100 Millionen Euro für das Berliner Schloss – Humboldtforum bewilligt. Neben der Finanzierung des Wiederaufbaus des Berliner Stadtschlosses soll auch der Neptunbrunnen wieder an seinen Ursprungsplatz verlegt und dabei saniert werden. Für das Haushaltsjahr 2016 sind 800 T€ für den Brunnen vorgesehen, 9,2 Mio. für weitere Haushaltsjahre.

„Mit dem Berliner Stadtschloss wird ein Wahrzeichen der Stadt wieder hergestellt und es kehrt ein wichtiges Stück Geschichte zurück in die Stadt. Die Verlegung des Neptunbrunnens zum Schloss stellt die städtebauliche Situation vor dem Krieg wieder her. Das Engagement des Bundes für Berlin ist bemerkenswert!“, äußert sich Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Mitglied des Haushaltsauschusses und Abgeordneter des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf.

 

 

Berlin, 13.11.2015

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro.
Telefon: 030 227 77805

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben