34. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2017/2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe junge Berufstätige und Auszubildende! Das Bewerbungsverfahren für das Parlamentarische Patentschafts-Programm 2017/2018 ist angelaufen. Bewerbt euch bis zum 16. September und verbringt 1 Jahr als Botschafter in den USA!

 

Was ist das PPP?

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983  jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Es ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress, welches unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten steht.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten leben in der Regel in Gastfamilien. Schülerinnen und Schüler besuchen für die Dauer eines Schuljahrs eine amerikanische Highschool. Junge Berufstätige nehmen mit dem Programm am Unterricht eines Community Colleges oder einer vergleichbaren Bildungsstätte teil und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

Das Stipendium umfasst die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten.

Was ist das Besondere?

In eurer Zeit als Stipendiaten seid ihr Botschafter eures Landes: Das heißt, ihr vermittelt an euren Schulen, Praktikumsplätzen, Gastfamilien und in eurer Freizeit eure Erfahrungen vom kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Leben in Deutschland. Im Alltag lernt ihr, was Deutschland und die USA verbindet und unterscheidet.

Außerdem bekommt ihr euren persönlichen Bundestagsabgeordneten als Paten!

Neugierig geworden? Dann holt euch hier weitere Informationen!

Die Bewerbungsfrist für das 34. PPP 2017/18 beginnt am 2. Mai und endet am 16. September 2016.

Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben