Aktionstag Kinderrechte: Klaus-Dieter Gröhler zu Besuch in der Helmuth-James von Moltke-Grundschule

Anlässlich des internationalen Aktionstages für Kinderrechte hat Klaus-Dieter Gröhler die Schüler der 4. Klassen der Helmuth-James von Moltke Grundschule besucht.

Die kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des evangelischen Religionsunterrichts stellten ihre vielfältigen Projekte vor: Von der Verlegung von Stolpersteinen über das Pflanzen von Bäumen, die Aktion „Ein Stück Heimat“ sowie das Spendensammeln für Flüchtlinge unter dem Titel „1000 Boote“ engagieren sich die Kinder in verschiedenen Bereichen.

Anschließend stellten die Schülerinnen und Schüler viele Fragen und diskutierten mit Klaus-Dieter Gröhler über die Themen Kinderarbeit, Flucht und Vertreibung sowie „Warum gibt es Hass und Krieg?“, aber auch „Was macht ein Politiker und wie wird man einer?“. Nach einem Schulrundgang, der Besichtigung des Wunschbaumes auf dem Hof und vielen interessanten Gesprächen zwischen Groß und Klein waren die zwei Schulstunden schnell um.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben