BVG verweigert Kooperation mit BSI - wird kritische Infrastruktur nicht ausreichend geschützt?

Kaum zu glauben, was sich derzeit bei der BVG abspielt: Sie verweigert die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI), das in Deutschland über das meiste Know-how in Sachen IT-Sicherheit verfügt und zentrale Meldestelle für Betreiber Kritischer Infrastrukturen in Angelegenheiten der Sicherheits- und Informationstechnik ist. Die BVG ist Beförderer von jährlich mehr als einer Milliarde Fahrgäste und somit als Betreiber einer Kritischen Infrastruktur einzustufen.

Ich habe den Regierenden Bürgermeister Michael Müller aufgefordert, den Streit der BVG mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schnellstens zu beenden, schließlich geht es um die Sicherheit der Fahrgäste.

Lesen Sie hier mehr.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben