„Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme. Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert“

Gemeinsame Ausstellungseröffnung von Bezirksstadträtin Dagmar König und Klaus-Dieter Gröhler, MdB

 

Am 6. Oktober hat Klaus-Dieter Gröhler, MdB  zusammen mit der Bezirksstadträtin Dagmar König die Ausstellung „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme. Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert“ im Rathaus Charlottenburg eröffnet. Die Ausstellung, welche noch bis Ende des Monats zu sehen ist, vermittelt Besuchern auf 26 großformatigen Plakaten einen Eindruck deutscher und europäischer Geschichte vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zu den Herausforderungen bei der europäischen Integration. Der geschichtliche Abriss wird unter der organisatorischen Mitwirkung des Deutschen Bundestages durch das Institut für Zeitgeschichte, Deutschlandradio Kultur und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur präsentiert. Zu Gast waren u. a. verschiedene Vertreter der BVV sowie die Vorsteherin der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf, Judith Stückler.

Die Ausstellungsstücke stehen nach der Ausstellungszeit im Rathaus Charlottenburg als Leihgabe zur weiteren Verwendung für Schulen und andere Einrichtungen zur Verfügung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Büro der Bezirksstadträtin Dagmar König

Inhaltsverzeichnis
Nach oben