MdB Klaus-Dieter Gröhler ruft zur Teilnahme auf: Die besten Ideen für die digitale Welt gesucht!

 

Unter dem Motto „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank ab sofort 100 innovative Ideen und Projekte, die den Potenzialen der digitalen Vernetzung mit Mut und Neugier begegnen und wegweisende Impulse setzen. Klaus-Dieter Gröhler, Abgeordneter des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf unterstützt den Innovationswettbewerb.

„Mehr denn je brauchen wir außergewöhnliche und originelle Ideen, hervorgebracht durch herausragende Köpfe, die die digital vernetzte Welt nicht als Neuland, sondern als ihr Zuhause betrachten, um Deutschland langfristig als Innovationsstandort aufrechterhalten zu können. Aus diesem Grund rufe ich alle Projekte aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft in meinem Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf dazu auf, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen!“, so Klaus-Dieter Gröhler (CDU).

Die Bewerbung im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ist noch bis zum 15. März 2015 unter www.ausgezeichnete-orte.de möglich. Nach Ende der Bewerbungsfrist wählt eine hochkarätige Jury, unterstützt durch einen Fachbeirat, die besten 100 Ideen für Deutschland. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 11. Mai 2015.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.. Ihr Ziel ist es, die Innovationskraft, Kreativität und Ideenvielfalt Deutschlands im In- und Ausland sichtbar zu machen. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.

 

Berlin, 26.02.2015

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an mein Bundestagsbüro.

Telefon: 030-227-77805 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben