Wahlkreisabgeordneter Klaus-Dieter Gröhler setzt sich für den Wert des Spielens ein und übergibt Spielepaket an die Kinder- und Jugendeinrichtungen der DRK Kliniken Berlin | Westend


Bundestagsabgeordneter Klaus-Dieter Gröhler ist dem Aufruf der Initiative „Der Wert des Spielens“ gefolgt und überreicht den Kinder- und Jugendeinrichtungen der DRK Kliniken Berlin | Westend ein Paket mit wissenschaftlich geprüften Spielwaren. Die neue Initiative fördert das klassische Spielen, denn: Spielen ist wertvoll – für Kinder, Familien und die Gesellschaft!

Schon 1989 wurde das „Recht auf Spiel“ (Art. 31) in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen verankert. Kinder und Jugendliche haben immer weniger freie Zeit zum Gestalten. Spielen braucht daher Unterstützung. Deshalb wollen die Initiatoren – der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) und Mehr Zeit für Kinder e.V. (MZfK) – gemeinsam mit Parlamentariern des Deutschen Bundestages zum lebenslangen Spielen hinführen.

Klaus-Dieter Gröhler überreicht am Donnerstag, den 26. März, um 10 Uhr das hochwertige Spielepaket mit sorgsam ausgewählten Spielwaren an die Kinder- und Jugendeinrichtungen der DRK Kliniken Berlin | Westend. Die Produkte wurden von Mitgliedern des DVSI gesponsert. In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der DRK Kliniken Berlin | Westend werden Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit akuten und chronischen Erkrankungen untersucht und behandelt. Die Klinik verfügt über zwei Stationen, über eine Intensivstation für Früh- und Neugeborene sowie über eine Erste Hilfe. Im Deutschen KinderUrologieZentrum Berlin (DKUZB) werden chirurgische Erkrankungen bei Patienten bis zu 18 Jahren kindgerecht versorgt. In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie werden Kinder und Jugendliche mit besonderen psychischen Herausforderungen begleitet und bei einer gesunden Entwicklung unterstützt. Diese Einrichtungen gehören zum Hedwig-von-Rittberg-Zentrum für Kinder und Jugendliche in den DRK Kliniken Berlin | Westend.

„Das Hedwig-von-Rittberg-Zentrum für Kinder und Jugendliche in den DRK Kliniken Berlin | Westend ist in seiner Form in Berlin einzigartig. Ich freue mich, den Kindern und Jugendlichen in Kooperation mit der Initiative „Der Wert des Spielens“ zum Osterfest eine kleine Freude bereiten zu können!“, so Klaus-Dieter Gröhler, Wahlkreisabgeordneter von Charlottenburg-Wilmersdorf (CDU).

 

________________________________________________________

Pressekontakte:


Bundestagsbüro:

Klaus-Dieter Gröhler, MdB

Platz der Republik 1

11011 Berlin


Ansprechpartnerin: Tanja Linz

Mail: klaus-dieter.groehler.ma02@bundestag.de

Telefon:          030-227-77806

Fax:                030-227-76805          

 

 

Einrichtung DRK Kliniken Berlin | Westend

Hedwig-von-Rittberg-Zentrum für Kinder und Jugendliche

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Ort der Spielzeugübergabe: Haus C, Spielzimmer, 1. OG. Raum 5.111

Spandauer Damm 130

14050 Berlin

 

Kontakt Pressestelle:

Tanja Kotlorz

Tel.: 030/3035-5070

Handy: 0152/0157/5070

E-Mail: t.kotlorz@drk-kliniken-berlin.de

 

Berlin, 16.03.2015

Inhaltsverzeichnis
Nach oben